© Peter Kneffel

Videoschalte mit Merkel: Hofer Land will übriggebliebene Impfdosen benutzen

Wie geht es weiter im Corona-Lockdown? Dazu haben rund 100 bayerische Kommunalpolitiker in einer Videoschalte mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gesprochen. Die Region ist noch weit von Lockerungen entfernt. Auch der Hofer Landrat Oliver Bär war in der Schalte dabei:

Viele wichtige Mitarbeiter aus Tschechien dürfen momentan nicht einreisen, weil ihre Betriebe nicht als systemrelevant gelten. Auch um die Impfstrategie ist es gegangen. Stadt und Landkreis Hof haben vorgeschlagen übriggebliebene Impfdosen aus anderen Regionen zu übernehmen. Außerdem haben die Politiker darüber gesprochen, Lehrer oder Erzieher möglicherweise schon früher zu impfen.