VHS Hofer Land: Einweihung des Weiterbildungszentrums in Hof

Wie in einer Uni sieht es für manche aus – das neue Weiterbildungszentrum der VHS Hofer Land. Das ist eine Ansage für die Erwachsenenbildung in Stadt und Landkreis, die rund 14 Millionen Euro gekostet hat. Nach mehr als drei Jahren Bauzeit findet heute endlich die offizielle Einweihung statt. Dazu kommt auch der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann sowie Klaus Meisel, der Aufsichtsratsvorsitzende des Bayerischen Volkshochschulverbandes. Ursprünglich war das Gebäude in der Ludwigstraße nur für die VHS des Landkreises Hof gedacht, nach der Eingliederung der VHS Hof-Stadt in diesem Jahr ist es für alle im Hofer Land die neue Anlaufstelle.