VGN, Baxis und On-Demand-Busse: Mobilitätsprojekte im Landkreis Wunsiedel

Der Landkreis Wunsiedel will den ÖPNV attraktiver gestalten. In der jüngsten Sitzung des Kreistags hat der Landkreis einige Mobilitätsprojekte vorgestellt.

Der Landkreis Wunsiedel will dem Verkehrsverbund VGN beitreten. Vorarbeiten dafür sind abgeschlossen. Bei einem Beitritt könnten ab 2024 Fahrgäste beispielsweise von Selb nach Nürnberg mit einem Fahrschein fahren. Eine Fahrt aus dem Landkreis Wunsiedel nach Nürnberg kostet dann zirka 13 Euro. Die meisten Fahrten werden dadurch deutlich günstiger. Ein weiteres Projekt sind die Anruftaxis, kurz Baxis. Die sind so gefragt, dass der Landkreis weitere Linien einführt. Künftig sollen auch Ziele in Nachbarlandkreisen möglich sein. Im Frühjahr 2023 startet mit einem On-Demand-Verkehr ein Pilotprojekt im Gebiet der Städte Schönwald und Selb. Fahrgäste können Kleinbusse auf Abruf bestellen, die kombinieren dann die Routen und fahren die verschiedenen Ziele an. Geplant ist im Landkreis Wunsiedel außerdem eine Expressbuslinie von Selb über Marktredwitz bis Tirschenreuth, um den Bahnhof in Marktredwitz besser anzubinden.