© Fernando Gutierrez-Juarez

Vermummte sollen auf Jugendlichen eingetreten haben

Straubing (dpa/lby) – Zwei maskierte Unbekannte sollen einen 16-Jährigen in Straubing attackiert und auf ihn eingetreten haben. Die mutmaßlichen Täter hätten den Jugendlichen auf der Straße angesprochen und ihm sein Handy vergeblich entreißen wollen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Bei der Rangelei am Sonntagabend sei der 16-Jährige zu Boden gestürzt. Die männlichen Angreifer traten laut Polizei daraufhin auf ihn ein. Der Jugendliche erlitt Verletzungen im Gesicht. Die zwei mutmaßlichen Täter hätten beide ihr Gesicht mit einem Tuch vermummt gehabt und Käppis getragen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:211103-99-849462/2