Vermisster Robert aus Tschechien wieder aufgetaucht: Mutter im Visier der Ermittlungen

Dass das eigene Kind nicht nach Hause kommt, wünscht sich niemand, hört man aber immer wieder in den Nachrichten. Vergangene Woche hat uns eine Suchmeldung von unseren tschechischen Nachbarn erreicht: Der 13-jährige Robert aus Rossbach zwischen Selb und Bad Elster wurde seit dem 21. Oktober gesucht – jetzt ist er wieder aufgetaucht. Er liegt derzeit zur Beobachtung im Krankenhaus.

Eigentlich das glückliche Ende eines Vermisstenfalles, jedoch wurden neue Details dazu bekannt: Die Mutter ist ins Visier der Ermittler geraten. Die Polizei hat ihr Haus durchsucht. Laut Medienberichten hatte Robert offenbar Streit mit seiner Mutter, woraufhin er davongelaufen war.