Vermessungsarbeiten: B15 zwischen Hof und A9 halbseitig gesperrt

Die B15 zwischen Hof und der A9 ist immer wieder Schauplatz von schlimmen Unfällen. Nach jahrelangem Kampf haben Verkehrsteilnehmer, Anwohner und hiesige Politiker ihr endlich Ziel erreicht: Die B15 soll ausgebaut werden. Bevor es allerdings soweit ist, muss das Staatliche Bauamt in Bayreuth erst einmal die Pläne erstellen. Und wie das so ist, wenn man etwas bauen möchte: Die Maße sind entscheidend. Deshalb führt das Amt in den nächsten Wochen Vermessungsarbeiten an der B15 durch. Dafür muss es bis voraussichtlich 20. Juni jeweils eine Fahrbahn sperren – auf voller Länge zwischen der Anschlussstelle Hof-West und Hof. Es kann solange zu Verkehrsbehinderungen kommen.