© Stefan Puchner

Verkehrsunfall mit Kutsche im Landkreis Ebersberg

Frauenneuharting (dpa/lby) – Bei einem Verkehrsunfall mit einem Kutschengespann im Landkreis Ebersberg sind zwei Frauen sowie eines der beiden Pferde und ein Hund verletzt worden. Die beiden 21 Jahre alten Frauen waren am Mittwoch auf der Kreisstraße 9 in Richtung Jakobneuharting unterwegs, als ein 61-Jähriger mit seinem Auto auf ihr Gespann auffuhr, wie die Polizei mitteilte. Die Kutsche kippte demnach um und die Frauen stürzten. Eine von ihnen habe sich einen Arm gebrochen, beide hätten Schürfwunden erlitten. Eines der Pferde wurde den Angaben zufolge leicht, der mitfahrende Hund schwer verletzt. Die Kutsche war demnach nicht mehr fahrtüchtig. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 10 000 Euro. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, soll noch ermittelt werden.