Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße., © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Verdacht auf Mordversuch: Frau nach Angriff in Psychiatrie

Nach einem Angriff auf ihre Mitbewohnerin ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen versuchten Mordes gegen eine Frau aus Schwaben. Das 47 Jahre alte Opfer sei mit einer mittelschweren Schnittverletzung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nach der Attacke in Pforzen (Landkreis Ostallgäu) in der Nacht auf Dienstag hatte die mutmaßliche Angreiferin demnach selbst die Polizei gerufen und gesagt, dass sie mit einem Messer auf ihre Mitbewohnerin eingestochen habe.

Die Polizei nahm die Verdächtige vor Ort fest. Eine Richterin ordnete wegen der psychischen Verfassung der Frau an, die Verdächtige in einer Fachklinik unterzubringen. Die Ermittlungen dauerten an.