Verbraucherschutz in Hof: Der Bedarf an Beratung steigt

Ihr Internet zuhause läuft viel langsamer als im Vertrag steht… der Schlüsseldienst verlangt fürs kurze Aufsperren horrende Summen oder Sie wollen wissen, ob eine Lebensversicherung überhaupt Sinn macht?

Für all solche Fragen und Krisensituationen ist die Verbraucherzentrale in Hof da. Der Bedarf an Beratungen ist im vergangenen Jahr jedenfalls gestiegen. Dazu Verbraucherexperte Meinhard Krems:

Außerdem gabs rund 2000 Kurzinfos und Auskünfte. Tipps und Ratschläge gibts online, am Telefon oder direkt vor Ort: Die Hofer Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Bayern finden Sie seit Kurzem in der Hans-Böckler-Straße.