Feuer lodert bei einem Waldbrand., © Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Verbot von offenem Feuer: Landkreis Hof schickt Empfehlung an Gemeinden

Entspannt ums Lagerfeuer sitzen und die Natur genießen. Bei den hohen Temperaturen kann das gefährlich sein, denn die Waldbrandgefahr ist hoch.
Die Stadt Hof hat deswegen bis Ende August alle offenen Feuer untersagt. Auch der Landkreis Hof hat jetzt Stellung bezogen. Die Entscheidung für ein Verbot von offenen Feuerstellen oder Sonnwendfeuern, liege bei den Gemeinden. Dennoch habe der Landkreis die Einschätzung des Kreisbrandrates Reiner Hoffmann an die Gemeinden weitergeleitet. Dieser empfehle, auf das Abbrennen von Feuern zu verzichten. Der Landkreis gehe daher davon aus, dass die Gemeinden entsprechende Maßnahmen ergreifen würden, heißt es in einer Mitteilung. Es seien vor dem Hintergrund bereits unterschiedliche Veranstaltungen in der Region abgesagt worden.