© Mario Wiedel

VER Selb: Dennis Schiener verlässt das Wolfsrudel

Im Alter von drei Jahren stand er das erste Mal auf dem Eis – zuletzt holt er sich mit den Selber Wölfen den Meistertitel der Eishockey Oberliga. Dennis Schiener hat jetzt sein Karriereende bekanntgegeben. Wie der 30-jährige Linksschütze mitteilt, funktioniert die Kombination zwischen Familie, Arbeit und Eishockey nicht mehr. Schweren Herzens verlässt Schiener deshalb jetzt den Wolfsbau. Seit seinem fünften Lebensjahr hat Schiener alle Nachwuchsstationen des ERC und dann des VER Selb durchlaufen. Komplett von der Netzsch Arena fern bleiben ist für ihn aber keine Option. Mit seiner Familie plant er, sich so viele DEL2 Spiele wie möglich anzusehen.