© Patrick Seeger

Urteil vor dem Landgericht: Reichsbürger aus Hof muss 6 Jahre ins Gefängnis

Knapp 19.000 Reichsbürger gibt es mittlerweile in Deutschland. Sie horten Waffen, behindern die Behörden bei ihrer Arbeit und fallen manchmal auch anderweitig kriminell auf. Einer ihrer Anhänger hat im vergangenen Jahr das Auto seiner Nachbarin angezündet. Im Februar hatte die Polizei ihn schließlich festgenommen, nachdem sie bei der Durchsuchung seiner Wohnung auch Schusswaffen gefunden hatte. Heute hat ihn das Hofer Landgericht zu 6 Jahren Haft verurteilt. Der Grund: Brandstiftung, Beleidigung und illegaler Waffenbesitz. Damit liegt das Strafmaß etwas unter der Forderung der Staatsanwaltschaft. Der 61-jährige kann dagegen Berufung einlegen.