© Fredrik von Erichsen

Update Bombenfund in Plauen: Entschärfung beginnt

Nach einem Bombenfund in Plauen, ist heute eine große Evakuierungsaktion angelaufen. Bis zu 1500 Menschen haben ihre Häuser für die Entschärfung verlassen müssen. Die Evakuierung ist mittlerweile beendet, schreibt die Stadt in einer aktuellen Mitteilung. Rund 100 Personen nutzen aktuell die Festhalle als Notunterkunft. Eine Drohne ist im Anschluss über das Gebiet geflogen und hat kontrolliert, dass niemand mehr unterwegs gewesen ist. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst beginnt nun mit der Entschärfung.

(Symbolbild)