Update aus Marktredwitz: Nächstes Unwetter im Anmarsch – WUN18 wieder gesperrt

Eine schlaflose Nacht haben viele Marktredwitzer hinter sich. Nach dem schweren Unwetter ist heute Aufräumen angesagt.
Nachdem der Starkregen gerade im Osten und in tieferen Lagen der Stadt Straßen überschwemmt hat, geht es jetzt darum, die Schadenshöhe zu ermitteln; Und vor allem: Die Straßen wieder Instand zu setzen. Alle verfügbaren Kräfte sind seit dem Abend im Einsatz, sagt Stadtsprecherin Claudia Hiergeist. Auch neue Warnschilder und Verkehrsbaken musste die Stadt anfordern. Aktuell droht schon das nächste Unwetter – die Lorenzreuther Straße ist wegen massiver Schäden gesperrt, die Straße an der Schuhwiese wegen Überschwemmungen. Und die Ortsdurchfahrt von Wölsau, WUN 18, ist jetzt auch wieder dicht. Autofahrer sollten die Augen weiterhin offen halten, rät die Stadtverwaltung.