© Sebastian Gollnow

Unfallschwerpunkt: Tempo 60 am Sichersreuther Berg

Nicht selten kracht es auf der B303 am Sichersreuther Berg. Deshalb müssen Autofahrer dort ab sofort langsamer unterwegs sein. In diesem Bereich gilt seit einigen Tagen nur noch Tempo 60.

Das ist eine erste Maßnahme, um den Unfallschwerpunkt sicherer zu machen. Im Frühjahr sollen Bauarbeiter ran an den Asphalt, damit er künftig griffiger ist. Langfrisitiges Ziel sei, dass es am Sichersreuther Berg nur noch drei statt vier Fahrspuren gibt, weil die Straße zu eng ist, heißt es weiter.