© Stefan Puchner

Unfall zwischen Weißdorf und Münchberg: Motorradfahrer verletzt sich schwer

Zwischen Weißdorf und Münchberg ist es auf der Bundesstraße 289 heute Mittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Motorradfahrer hat im Überholverbot drei PKW und einen LKW überholen wollen. Er ist daraufhin mit einem entgegenkommenden PKW frontal zusammengestoßen. Die PKW- Fahrerin hat einen Schock und ein Schleudertrauma erlitten. Der Motorradfahrer ist mit multiplen Brüchen schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. An beiden Fahrzeugen ist ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden – der Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro. Der Abschnitt auf der Bundesstraße ist zeitweise gesperrt gewesen – mittlerweile ist er wieder frei.