Unfall in Plauen: Frau schwer verletzt

An einer Kreuzug kann ein Autofahrer schnell mal den Überblick verlieren, wenn er nicht aufpasst. Deshalb regeln dort oft Ampeln den Verkehr. Das hat am Vormittag in Plauen aber auch nichts mehr gebracht.

Ein 52 Jahre alter Autofahrer wollte nach links in die Pausaer Straße abbiegen. Gleichzeitig fuhr ein 80-Jähriger geradeaus. Bei den Straßenbahnschienen sind dann beide Autos zusammengekracht. Der 80-Jährige erlitt leichte und seine 82-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen. Beide mussten ins Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 17 einhalb Tausend Euro. Da beide Fahrer der Meinung waren, dass die Ampel grün angezeigt hatte, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Der Fahrer eines weißen Mercedes, der zu dieser Zeit an der Kreuzung unterwegs war, soll sich bitte bei der Verkehrspolizei in Reichenbach melden.

Tel.: 03765 500