Unfall im Vogtland: Junger Radfahrer schwer verletzt

Fahrradhelme sind Lebensretter. Deshalb empfiehlt die Polizei bei einer Fahrradtour stets einen Helm zu tragen. Genau das hat ein 16 Jahre alter Jugendlicher in Plauen heute morgen nicht getan.

Nach Angaben der Polizei war er zunächst auf dem Gehweg in der Jößnitzer Straße ohne Rücklicht und Helm unterwegs. Als er an der Kreuzung auf die Fahrbahn fuhr, stieß er mit einem Auto zusammen. Der Jugendliche kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Straße war für die Bergungsarbeiten voll gesperrt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro.