Unfall auf A9: Einsatzkräfte retten Frau und Hund

Bei einem Verkehrsunfall auf der A9 bei Münchberg mussten sich die Rettungskräfte heute Morgen nicht nur um die Verletzte kümmern, sondern auch um ihren tierischen Beifahrer.

Zwischen den Ausfahrten Münchberg-Süd und Münchberg-Nord wollte die Frau mit ihrem Auto einen LKW überholen und kam dabei ins Schleudern. Zwar schaffte sie es noch, rechtzeitig einzuscheren, krachte aber gegen die Leitplanke. Der LKW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und streifte das liegen gebliebene Auto.

Die Feuerwehr befreite die leicht Verletzte aus ihrem kaputten Wagen und fand dabei einen Hund auf dem Beifahrersitz. Beamte der Hundestaffel brachten ihn ins Tierheim, wo er jetzt auf die Gesundung seines Frauchens wartet.