© Patrick Seeger

Unfälle auf verschneiten Straßen in Oberfranken

München (dpa/lby) – Bei Schneefall hat es am Wochenende in Oberfranken mehrere Autounfälle gegeben. Einige der Autoinsassen mussten mit Verletzungen in Krankenhäusern behandelt werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Auf der Autobahn 73 bei Coburg gerieten am Samstag vier Fahrzeuge ins Schleudern und prallten in die Schutzplanken. Bei Hof führten Glätte und Schnee auf der A93 und A72 zu drei Unfällen. In Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) wollte ein 18-Jähriger mit seinem Auto eine Fußgängergruppe nicht mit Schneematsch anspritzen und wich aus. Dabei kam er mit seinem Auto von der glatten Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand.