© David Inderlied

Unbekannter wirft Kaninchen in die Tiefe

Dorfprozelten (dpa/lby) – Ein Unbekannter wollte wohl seine Tiere loswerden und hat vier Kaninchen an einer Haltebucht in Unterfranken etwa zweieinhalb Meter in die Tiefe geworfen. Die Tiere kamen auf einem steinigen Untergrund auf, wobei zwei der jungen Kaninchen in Dorfprozelten (Landkreis Miltenberg) starben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die beiden anderen Kaninchen konnten am Sonntag gerettet und in ein Tierheim gebracht werden. 

© dpa-infocom, dpa:211223-99-489236/3