© Jens Wolf

Unbekannter lässt verletzten Radfahrer nach Unfall liegen

Bayreuth (dpa/lby) – Ein Unbekannter hat in Oberfranken mit seinem Auto einen Fahrradfahrer angefahren und verletzt liegengelassen. Sein Wagen sei auf eine Straße in Bayreuth eingebogen und dabei nahezu frontal mit dem Radler zusammengestoßen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 32-Jährige wurde nach dem Unfall am Dienstagabend mit Verletzungen an den Beinen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun nach dem flüchtigen Autofahrer und seinem schwarzen Mini mit weißen Rallyestreifen.

© dpa-infocom, dpa:210203-99-283316/2