© Christopher Jakob

Umweltschutz: Stadt Selb stellt Bien-O-Mat auf

Wenn wir an Bienen denken, dann kommt uns als erstes der leckere Honig in den Sinn. Was viele aber nicht wissen: Bienen gehören zu den wichtigsten Nutztieren. Weil sie die Pollen von Blüte zu Blüte tragen, können sich zahlreiche Pflanzen fortpflanzen. Das Thema Artenvielfalt und Umweltschutz liegt auch der Stadt Selb seit Jahren am Herzen. So sind bereits zahlreiche Grünflächen zu Blühwiesen umfunktioniert worden. Seit heute gibt es in der Stadt außerdem einen Bien-O-Maten, der ähnlich wie ein Kaugummi-Automat, für 50 Cent eine Kapsel mit Saatmischung ausgibt. Die Saatmischung reicht für rund 1,5 bis 2,5 Quadratmeter Fläche und ist sowohl für den Garten als auch für Balkonkästen geeignet. Die Pflanzen sind besonders bei Bienen, Hummeln oder Schmetterlingen beliebt. Die Verpackungskapsel könnt ihr anschließend in der Tourist-Info oder der Firma Wurzelkraxler abgeben, wo sie anschließend neu befüllt und in den Bien-O-Mat eingefüllt werden.