Umrüstungen an Hofer Ampelanlagen: Umleitungen und Behinderungen vom 29. Oktober bis 2. November

Die „grüne Welle“ in Hof treibt seit Monaten Autofahrern die Zornesröte ins Gesicht. Jetzt werden mehrere Ampelanlagen im Stadtgebiet mit neuen Schaltgeräten aufgerüstet, um den Verkehrsfluss zu verbessern.

Dazu sind an den entsprechenden Kreuzungsbereichen Sperrungen beziehungsweise Umleitungen notwenig, heißt es aus dem Rathaus. Insgesamt sind bis Anfang Dezember acht Ampelanlagen betroffen. In Absprache mit den beteiligten Unternehmen sollen die Sperrungen erst nach dem morgendlichen Berufsverkehr ab 8 Uhr 15 in Kraft treten. Die erste Umrüstung findet am 29. und 30. Oktober im Bereich Kreuzsteinstraße/Poststraße statt. Die zweite Umrüstung betrifft vom 31. Oktober bis 2. November den Bereich der oberen Ludwigstraße – hier wird auf Höhe des Finck-Gebäudes an der Engstelle getauscht. Die Durchfahrt ist aber weiterhin möglich.

Einen Umleitungsplan finden Sie hier: Herunterladen© Stadt Hof