Ukrainehilfe Hofer Land: Über 100 000 Euro Spenden zusammengekommen

Ob Sprachkurse, Kleiderspenden, Wohnraum oder Arbeitsstellen – für die vielen geflüchteten Menschen aus der Ukraine hat es schon viel Unterstützung aus der Region gegeben. Mittlerweile gibt es einen Aufnahmestopp im Landkreis Hof, die Verteilung der Geflüchteten in der Region und nach ganz Deutschland ist erfolgt. Dennoch ist Hilfe nach wie vor willkommen, weil auch die Not in der Ukraine weiter sehr groß ist. Gerhard Röttger von der Ukrainehilfe Hofer Land zu den Möglichkeiten, wie sich jeder einbringen kann:

Erst kürzlich sind zwei Backöfen in die Ukraine gegangen, um dort eine Bäckerei aufzubauen. Über 100 000 Euro an Spendengeldern sind bislang zusammengekommen.