Über Rot gefahren: Drei Verletzte und 33.000 Euro Schaden

Einmal die rote Ampel übersehen und schon ist es passiert: Ein Autounfall mit insgesamt drei Verletzten und einem Schaden von immerhin 33.000 Euro.

So passiert gestern Mittag in Hof… eine Frau aus dem Landkreis Hof war von der Hochstraße Richtung Kreuzsteinstraße unterwegs. An der Kreuzung von der Post- zur Westendstraße hat es dann gekracht, weil sie über Rot gefahren ist. Beide beteiligten Fahrzeuge sind genau im rechten Winkel zusammengestoßen, worauf sie gegen eine Hauswand und einen Ampelmast schleuderten. Die Unfallverursacherin und ihre kleine Tochter im Auto zogen sich leichte Verletzungen zu, genauso wie eine Insassin des anderen Autos. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.