Schiedsrichter Clément Turpin aus Frankreich geht über den Platz., © Christian Charisius/dpa/Archivbild

Turpin pfeift Bayern in Mailand: Mann, der Müller Rot zeigte

Clément Turpin leitet das Auftaktspiel des FC Bayern München in der Champions League am Mittwoch bei Inter Mailand. Der 40 Jahre alte Franzose ist ein international sehr erfahrener Schiedsrichter. Von seinen 44 Partien in Europas Fußball-Königsklasse leitete er auch schon sechs mit Beteiligung des FC Bayern. Unter den vier Siegen und zwei Unentschieden der Münchner befinden sich auch die beiden Kantersiege 2019 bei Tottenham Hotspur (7:2) und im Achtelfinal-Rückspiel der vergangenen Saison gegen RB Salzburg (7:1).

Besondere Erinnerungen an Turpin hat Nationalspieler Thomas Müller. Der 32 Jahre alte Angreifer sah im Dezember 2018 beim 3:3 der Bayern im Gruppenspiel bei Ajax Amsterdam nach einem unbeabsichtigten Tritt auf Kopfhöhe gegen Gegenspieler Nicolás Tagliafico die Rote Karte. Es war neben einer Gelb-Roten Karte 2009 in Bordeaux Müllers einziger Platzverweis in der Königsklasse.