© News5/Fricke

Tschechien schließt die Grenzen: Landkreis Wunsiedel reagiert und bittet um Mithilfe

Tschechien macht die Grenzen dicht und alle tschechischen Mitarbeiter in der Euroherz stehen vor der Wahl: Entweder bleiben sie in Tschechien und können in dieser Zeit nicht in Deutschland arbeiten oder umgekehrt – für diesen Fall brauchen sie in der Region aber eine Bleibe. Der Landkreis Wunsiedel hat darauf jetzt reagiert und eine Koordinierungsstelle für ihre Unterbringung eingerichtet.

Dort können sich ab sofort alle Arbeitgeber des Landkreises melden, die auf der Suche nach einer Unterkunft für ihre tschechischen Angestellten sind. Davon betroffen sind beispielsweise auch die Fichtelgebirgskliniken in Selb und Marktredwitz. Wer bereit ist, Menschen aufzunehmen, soll bitte auch Kontakt mit ihr aufnehmen. Der Landkreis hofft da besonders auf Mithilfe der Hotels und Inhaber von Ferienwohnungen. Die Kontaktdaten der Koordinierungsstelle gibt’s hier:

Erreichbar ist die Koordinierungstelle ab sofort telefonisch unter 09232-80483 oder per Email unter rainer.raedel@landkreis-wunsiedel.de