© Karl-Josef Hildenbrand

Trüber Wochenstart in Bayern: Schnee in Franken

München (dpa/lby) – Das Wetter in Bayern bleibt vorerst bewölkt und trüb. Vor allem in Franken soll die Sonne zu Wochenbeginn nur wenig zu sehen sein, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte. In Alpennähe könnte dagegen mit viel Sonne gerechnet werden. Die Temperaturen liegen den Angaben nach zwischen minus fünf und ein Grad. In der Nacht zum Dienstag sollen sich von Nordwesten her erneut Wolken ausbreiten. Im nördlichen Franken rechnet der DWD in den Frühstunden auch mit Schnee. Im Tageslauf breitet sich der Schneefall im Freistaat aus. Im Bergland sollen auch Schneeverwehungen möglich sein.