© Sebastian Gollnow

Trotz Pandemie und Unsicherheiten: Arbeitsmarkt erholt sich 2021

Trotz anhaltender Corona-Pandemie und der Unsicherheit bei den Unternehmen, hat sich der Arbeitsmarkt in der Euroherz-Region im vergangenen Jahr erholen können. Seit dem zweiten Quartal, sprich ab April, sind die Arbeitslosenzahlen kontinuierlich zurückgegangen und sogar auf Vorkrisenniveau gesunken. Das schreibt die Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof im neuesten Arbeitsmarktbericht. Die Nachfrage nach Arbeitskräften sei 2021 sogar auf Rekordniveau gewachsen.

Einen leichten Dämpfer gab es jedoch im Dezember. Gerade aus dem Bau- und Gastgewerbe mussten sich Angestellte saisonbedingt arbeitslos melden. Davon waren zu einem Großteil Männer betroffen. In den Landkreisen Hof, Wunsiedel, Tirschenreuth und im Vogtland sind die Arbeitslosenzahlen daher im Vergleich zum November gestiegen. In der Stadt Hof ist die Arbeitslosenquote dagegen leicht gesunken. Der Winter und das Weihnachtsgeschäft haben sich auf die freien Stellen ausgewirkt: Im Handel und bei der Reparatur von Fahrzeugen wurden Arbeitskräfte gesucht.