© Karl-Josef Hildenbrand

Trotz Ausgangssperre: Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz

Am Wochenende sind in der Euroherz Region einige Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz festgestellt worden. In Münchberg hat ein offensichtlich stark alkoholisierter Mann gegen die Ausgangssperre verstoßen. Eine Polizeistreife hat ihn in der Nacht von gestern auf heute in der Helmbrechtser Straße angetroffen. Weil er den Beamten weder sagen konnte wo er wohnt, noch warum er so spät noch unterwegs ist, haben die Polizisten seine Adresse ermittelt und ihn auch dahin zurückgebracht. Den Mann erwartet nun eine Anzeige. Auch im Landkreis Tirschenreuth mussten die Kontrolleure einiges beanstanden. Drei Personen sind am Grenzübergang Bärnau in eine Kontrolle geraten. Sie haben angegeben, dass sie zum Tanken in Tschechien gewesen sind. Ebenfalls aus Tschechien eingereist ist der Fahrer eines Kleintransporters in Selb mit weiteren sechs Insassen. Diese haben angegeben, zur Arbeitssuche nach Deutschland gekommen zu sein. Alle müssen sich nun wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten.

(Symbolbild)