Trasse SüdOstLink: Kartierungen im Landkreis Wunsiedel

Vom Norden in den Süden soll die Trasse SüdOstLink Strom bringen. Der erste Teil soll im Jahr 2025 in Betrieb gehen. Die Trasse führt auch durch unsere Region. Der Netzbetreiber TenneT plant derzeit den Trassenverlauf und fertigt in diesem Zusammenhang Kartierungen an. Heute geht es in mehreren Städten im Fichtelgebirge los. Das betrifft die Kommunen Arzberg, Höchstädt, Kirchenlamitz, Marktleuthen und Thiersheim. Dabei erfassen die Arbeiter Landschafts- und Artengruppen in den Regionen. Für die Kartierungen müssen die Arbeiter auch landwirtschaftliche und private Wege betreten und befahren. Für mögliche entstandene Schäden verspricht TenneT Entschädigungen.