Tragisches Unglück: Junge ertrinkt im Marktredwitzer Naturfreibad

Ein tragisches Unglück hat sich am Abend im Marktredwitzer Naturfreibad zugetragen: Ein 7-Jähriger ist dort ertrunken.

Wie die Polizei berichtet, war der Junge mit seinen Geschwistern im Naturbad. In einem vollen, zwei Meter tiefen Schwimmerbecken, entdeckten Badegäste schließlich dessen leblosen Körper auf dem Grund. Eine Badeaufsicht und ein anwesender Arzt versuchten ihn wiederzubeleben. Der 7-Jährige starb aber noch am Unfallort. Seine vier Geschwister und die zu Hause gebliebenen Eltern erlitten einen Schock und mussten von einem Imam und Notfallseelsorgern betreut werden, heißt es.

Kripo und Staatsanwaltschaft Hof wollen nun klären, wie es zu dem schrecklichen Unfall kommen konnte. Wer am Nachmittag und frühen Abend was im Naturfreibad mitbekommen hat, soll sich bitte melden!