Tradition an Heiligabend: Heidan isst mit Obdachlosen

In der Zeit vor Weihnachten sehen wir ja immer wieder Promis, die Essen an Obdachlose verteilen oder sich bei Charity-Veranstaltungen blicken lassen. Auch hier in der Euroherz-Region engagieren sich bekannte Gesichter für die Ärmsten.

Der Plauener CDU-Landtagsabgeordnete Frank Heidan isst heute im Marthaheim mit Obdachlosen zu Mittag – eine Tradition an Heiligabend, wie er in einer Mitteilung schreibt. Mit den Obdachlosen will er dabei ins Gespräch kommen und sich beim Träger, der Diakonie, und den Betreuern informieren, wo es Probleme gibt.

Derzeit nutzen laut Heidan 18 Menschen ohne Bleibe die Möglichkeit, im Marthaheim in der Friedensstraße zu übernachten.