© Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf

Tourismusbilanz 2020: 40 Prozent weniger Übernachtungen im Fichtelgebirge und Frankenwald

Urlaub im Fichtelgebirge oder dem Frankenwald – im Lockdown kaum möglich. Die nun veröffentlichte bayerische Tourismusbilanz des Jahres 2020 zeigt, dass die Übernachtungen in den beiden Urlaubsgebieten im Vergleich zum Vorjahr um knapp 40 Prozent zurückgegangen sind. Laut Ferdinand Reb von der Tourismuszentrale Fichtelgebirge fehlen den Unternehmen nun vor allem Perspektiven, wann es wieder Lockerungen geben kann. Außerdem bräuchten sie mehr finanzielle Unterstützung, ein Sommer könne die bisherigen Ausfälle nicht kompensieren, so Reb im Euroherz-Interview. Er rechnet künftig mit mehr Tagesausflüglern aus der näheren Umgebung. Markus Franz vom Frankenwald-Tourismus berichtet vor allem von guten Zahlen bei Campingplätzen oder kleinen Ferienhäusern.