Tourismus im Fichtelgebirge: Zahlen gehen weiter nach oben

Dass man im Fichtelgebirge gut leben kann verstehen immer mehr Menschen von außerhalb. Dass man im Fichtelgebirge gut Urlaub machen kann, ist Vielen ohnehin schon bekannt. Seit 2013 haben sich die Besucherzahlen weiter gesteigert – und zwar um 5,5%. Allerdings hält es die Touristen noch nicht so lange im Fichtelgebirge, wie es sich der Landkreis Wunsiedel und die Unternehmen wünschen würden. Im Schnitt ist jeder Gast zweieinhalb Tage dort. Ein weiterer Trend: Viel mehr von ihnen buchen mittlerweile online ihren Besuch im Fichtelgebirge. Das hat auch mit dem verstärkten Onlinemarketing zu tun. Die Region präsentiert heute viel mehr auf Social Media als noch vor sechs Jahren. Im Onlinebereich soll aber auch weiterhin etwas passieren.