Totes Ehepaar bei Wiesau: Ermittlungen laufen noch

Warum lagen ein Arzt und seine Ehefrau am Wochenende tot in ihrem Wohnhaus bei Wiesau? Die Klärung dieser Frage zieht sich länger hin als ursprünglich gedacht. Erst kommende Woche könnte es dazu Ergebnisse geben.
Aktuell laufen noch die rechtsmedizinischen Untersuchungen der beiden Toten. Außerdem sind Spezialisten des Landeskriminalamtes im Haus beschäftigt. Sie untersuchen die Geräte auf mögliche Defekte, die zum Austritt des tödlichen Gases Kohlenmonoxid geführt haben. Danach wollen sie ihre Ergebnisse noch mit externen Technikern absprechen. Der pensionierte Arzt hatte lange Zeit im Raum Marktredwitz/Waldershof praktiziert und war im Ruhestand mit seiner Frau in den Wiesauer Ortsteil Muckenthal gezogen. Dort sind sie am Wochenende unter noch ungeklärten Umständen erstickt. Die Polizei ermittelt in alle möglichen Richtungen, heißt es auf Nachfrage.