Tim Latteier, Spieler beim 1. FC Nürnberg., © Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Tim Latteier wechselt vom 1. FC Nürnberg nach Bayreuth

Das Eigengewächs Tim Latteier (22) verlässt den Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Der Mittelfeldspieler wechselt zum Drittliga-Aufsteiger SpVgg Bayreuth, wie der «Club» am Freitag bekanntgab.

«Ich bedanke mich für die letzten elf Jahre hier in Nürnberg und wünsche dem Verein nur das Beste», äußerte Latteier in der Vereinsmitteilung. Er war 2011 zum FCN gekommen und hatte sämtliche Jugendteams durchlaufen. Im Januar 2021 feierte er gegen Hannover 96 sein Zweitliga-Debüt im «Club»-Trikot. Er kam insgesamt auf neun Profieinsätze und 52 Regionalliga-Partien für die zweite Mannschaft.