© Theater Hof

Theater Hof: So wird die Spielzeit 20/21

Wenn das „Go“ kommt, hebt sich der Vorhang sofort wieder! Das Theater Hof will unmittelbar nach dem Erteilen der Erlaubnis so viel wie möglich zeigen, was bis Ende März für die Bühne geplant war.
Ein paar Produktionen müssen leider trotzdem aus Termingründen entfallen. Darunter sind zum Beispiel die „Blues Brothers“ oder „Bruder Eichmann“. Die „Känguru Chroniken“ bleiben im Programm. Einige andere Produktionen werden bereits jetzt in die Spielzeit 2021/22 verlegt, um dann mehr Leute zu erreichen. Das betrifft zum Beispiel den Konzertabend „Walk On The Wild Side“. Für Shakespeares „Der Sturm“ produziert das Theater einen Film, um ihn noch in dieser Spielzeit digital präsentieren zu können. Wie Intendant Reinhardt Friese mitteilt, will sich das Theater auch weiter in den digitalen Raum vorwagen.