«Tennis» steht bei einem Turnier auf einer Plane., © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Tennisprofi trifft im Achtelfinale von München auf Youngster

Auf Olympiasieger Alexander Zverev wartet im Achtelfinale des Münchner Tennisturniers eine lösbare Aufgabe. Der 25 Jahre alte Hamburger, der als Topgesetzter in Runde eins ein Freilos hatte, trifft am Mittwoch auf den dänischen Youngster Holger Rune. Der 18 Jahre alte Weltranglisten-70., der als eines der größten Nachwuchstalente im Tennis gilt, setzte sich am Montag gegen den Tschechen Jiri Lehecka mit 7:6 6:3 durch.

Zverev peilt beim Traditionsevent auf der Iphitos-Anlage seinen drittel Titel an. Es wäre sein erster Turniersieg in diesem Jahr.