© Karl-Josef Hildenbrand

Tankgeld gespart, hohen Geldschaden verursacht: Polizei sucht nach Spritdieben

Die Preise an den Tankstellen scheinen sich im Moment nur noch in eine Richtung zu bewegen – nach oben. Wem 1 Euro 55 oder mehr pro Liter zu viel sind, kommt womöglich auf verrückte Ideen, um Geld zu sparen. Zu illegalen Mitteln haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag am Autobahnparkplatz „Lipperts“ an der A9 gegriffen. Dort haben sie einem LKW mehrere hundert Liter Treibstoff im Wert von über 700 Euro abgezapft. Die Polizei und der Fahrer des LKW hoffen jetzt, dass sie dabei nicht ungesehen geblieben sind. Wem zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen etwas an der A9 bei Leupoldsgrün aufgefallen ist, soll sich bei der Verkehrspolizei Hof melden.