Tanken in Tschechien: Geht das noch?

Viele Menschen aus der Euroherz-Region fahren normalerweise regelmäßig nach Tschechien, um dort zu tanken oder einzukaufen. Seit dieser Woche aber ist es nicht mehr so einfach. Deutschland ist Risikogebiet, Tschechien hat daher die Einreise unter Auflagen gestellt. Doch welche das sind, das war Vielen bislang nicht so richtig klar.

Unklare Formulierungen und sich widersprechende Medienberichte haben viele ratlos darüber gelassen, ob sie noch zum Tanken über die Grenze dürfen. Die deutsche Botschaft in Prag stellt klar: Es ist nicht mehr erlaubt. Dabei bezieht sie sich auf eine Erklärung des tschechischen Innenministeriums. Demnach darf man nur noch aus familiären, beruflichen oder medizinischen Gründen über die Grenze. Wer darüberhinaus weniger als 24 Stunden bleibt, braucht keinen Corona-Test zu machen und seinen Besuch auch nicht vorher anzumelden. Die tschechische Botschaft in Berlin hatte dagegen zuletzt noch geschrieben, der kleine Grenzverkehr sei weiterhin möglich.