Talsperre Pöhl: Zweckverband will Strandpromenade bauen

Die Liegewiese Jocketa an der Talsperre Pöhl soll sich rausputzen. Die Pläne für eine Strandpromenade hat der Zweckverband schon vor zwei Jahren vorgelegt. Die Umsetzung gestaltet sich allerdings schwierig. Woran hakt’s denn?
Mehr als zwei Millionen Euro soll das ganze Projekt kosten. Das kann der Zweckverband unmöglich alleine stemmen. Für ein Strandcafé oder Toiletten gibt es derzeit keine Fördermittel, teilte der Verband auf seiner jüngsten Versammlung mit. Außerdem hat er das Grundstück nur von der Gemeinde Pöhl gepachtet. Die Planungen treibt der Zweckverband aber weiter. Eine Rampe für Kanus gibt es bereits seit diesem Jahr. Dazu sollen noch 36 Stellplätze am Wasser und ein kleiner Hafen kommen. Wenn es mit der Förderung klappt, soll es im kommenden Jahr mit dem Umbau an der Liegewiese Jocketa losgehen.