Tag des offenen Denkmals: Heuer virtuell

Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken. Das ist das Motto des Tag des offenen Denkmals in diesem Jahr. Morgen (SO) findet er statt. Rund 130 Denkmäler in ganz Bayern präsentieren sich morgen. Darunter sind auch ganz viele in der Euroherz-Region. Das Ganze findet durch Corona natürlich etwas anders statt – nämlich größtenteils virtuell.

Im Hofer Land können sich Interessierte zum Beispiel über das Fachwerkhaisla in Münchberg informieren. Auch über die Alte Hammermühle in Rehau lässt sich beispielsweise etwas erfahren. Auch der Bauerngartentag des Gerätemuseums Arzberg-Bergnersreuth findet heute virtuell statt. Die Stadt Marktredwitz hat zum Beispiel ein Video zum Industriedenkmal Glasschleif zum heutigen Tag erstellt. Auch der Hofer Hauptbahnhof spielt am heutigen Tag zum Beispiel eine Rolle. Weil er dieses Jahr 140-jähriges Jubiläum feiert, zeigt das Museum Bayerisches Vogtland online den Königssalon des Gebäudes. Im Vogtland gibt es sogar nicht-digitale Veranstaltungen. Den Burgkomplex Schloß Voigtsberg können Besucher zum Beispiel kostenlos besuchen. Einen Link zur Veranstaltungssuche findet ihr hier.