Hurricane gehört zu den größten deutschen Open-Air-Festivals., © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Vorfreude auf das Hurricane Festival

Eines der größten Festivals in Norddeutschland ist nach der Corona-Zwangspause zurück: Am Freitag (17. Juni) beginnt das dreitägige Hurricane Festival in Scheeßel zwischen Bremen und Hamburg.

Das Festival ist ausverkauft, zuletzt waren nur noch einzelne Tagestickets verfügbar. Es werden etwa 78.000 Besucherinnen und Besucher pro Tag erwartet. «Wir freuen uns, endlich wieder das zu tun, was wir lieben: Menschen mit Musik zusammenzubringen», sagte eine Sprecherin des Veranstalters FKP Skorpio Konzertproduktionen.

Das Event mit Rock, Pop und HipHop gehört wie sein Schwester-Festival «Southside» in Baden-Württemberg zu den größten deutschen Open-Air-Festivals. Erwartet werden nationale und internationale Künstler, unter anderem Seeed, The Killers und Deichkind.