Stück Industriegeschichte verschwindet: Schlot in Sparneck wird gesprengt

Es ist das letzte Überbleibsel der Sparnecker Textilindustriegeschichte: Der über 60 Meter hohe Schlot der ehemaligen Textilveredelung Flehmig im Saalepark. Und der verschwindet heute. Spezialisten sprengen den Schlot um 11 Uhr. Für Schaulustige bieten die Dorfgemeinschaft Immerseiben und der Reit- und Fahrverein Sparneck eine Stunde vorher einen Frühschoppen an.

Die Sprengung kostet etwa 50.000 Euro und ist nötig, weil die Firma KH Foliotec aus Sparneck ein neues Werk auf dem Gelände bauen will.