© Jens Wolf

Streit zwischen Vater und Sohn löst SEK-Einsatz aus

Nürnberg (dpa/lby) – Nach einem gewaltsamen Streit mit seinem Vater ist ein Mann in Nürnberg am Mittwoch von Spezialkräften der Polizei aus einer Wohnung geholt worden. Der Vater sei bei der Auseinandersetzung verletzt worden, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken am Mittwoch in Nürnberg mit. Er habe aber fliehen können und sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Sohn dagegen verschanzte sich in seiner Wohnung. Geschulte Rettungskräfte konnten den 40-Jährigen laut Mitteilung nicht dazu überreden, nach draußen zu kommen. Beamte von Spezialeinheiten hätten daraufhin zugegriffen und ihn in Gewahrsam genommen. Warum sich die beiden Männer gestritten hatten, war noch unklar.