Ein Plakat weißt auf einen anstehenden ganztägigen Warnstreik hin., © Daniel Karmann/dpa

Streiks in Schulen und Kitas: Zwei Horte in Plauen betroffen

Vor der dritten Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst rufen die Gewerkschaften in dieser Woche erneut zu Streiks in Schulen und Kitas auf. Sie sollen den Druck auf die Arbeitgeberverbände erhöhen. In Sachsen kann es morgen (DO) deshalb landesweit zu Streiks kommen. Damit wären auch die kommunalen Kindertageseinrichtungen und Horte der Stadt Plauen betroffen, heißt es aus dem Rathaus. Die Stadt könne aber sagen, dass das Betreuungsangebot in den Krippen, Kindergärten und in den meisten Horte in vollem Umfang aufrechterhalten werden könne. Nur der Hort zur „Hebart-Grundschule“ und der Hort zur Grundschule „Friedrich Rückert“ beteiligen sich am Streik. Die Eltern werden entsprechend informiert.