© Tobias Hase

Strecke des fahrerlosen Busses in Bad Birnbach erweitert

Bad Birnbach (dpa/lby) – Seit zwei Jahren pendelt im niederbayerischen Bad Birnbach ein autonom fahrender Elektrobus der Deutschen Bahn im regulären Straßenverkehr. Nun wird die Strecke um eine Station erweitert. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) eröffnet heute den Teilabschnitt zwischen dem Ortskern und dem außerhalb gelegenen Bahnhof. Bislang pendelte der Bus mit Platz für sechs Personen zwischen dem Marktplatz und der Therme.

Es ist der erste fahrerlose Elektrobus, der in Deutschland im öffentlichen Nahverkehr unterwegs ist. Die Marktgemeinde im Landkreis Rottal-Inn versteht sich mit dem bundesweiten Pilotprojekt als Vorreiter für Mobilität auf dem Land.