© Kai Losert / Radio Euroherz

Strauss-Areal/Hof-Galerie: CSU-Fraktion will Verschönerungen

Das Jahr 2020 neigt sich schon dem Ende entgegen und noch immer gibt es kein Anzeichen dafür, dass es in Sachen Hof-Galerie vorwärts geht. Über den Sommer hat das Strauss-Areal immerhin als Platz für das Riesenrad gedient. Die CSU-Fraktion im Hofer Stadtrat beantragt nun, das Gelände erstmal zumindest schöner zu gestalten. So sollen die Metallzäune weg, dafür eine optisch ansprechendere Begrenzung, Pflanzkörbe und Parkplätze her. Außerdem soll das Stadtmarketing aktiver mit dem Areal umgehen und zum Beispiel Wegweiser zu den Geschäften in den angrenzenden Straßen erstellen. Die hätten nämlich unter der aktuellen Situation sehr zu leiden. Insgesamt müsse auch die Verkehrssituation besser werden. Die entsprechenden Mittel für die vorgeschlagenen Maßnahmen soll die Stadt aus dem Topf für das Volksfest nehmen. Das ist heuer ja ausgefallen und daher sei dort noch Geld übrig, so die CSU-Fraktion.